Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.) Leistungen allgemein

 

Zum Angebot gehören Anwendungen,die allein dem Wohlbefinden und der Prävention dienen.

 

Diese stellen keine medizinische Leistung dar und werden somit auch nicht von den Krankenkassen bezahlt.

 

Es werden weder Diagnosen gestellt noch Symptome behandelt.Sollten Sie unter behandlungsbedürftigen gesundheitlichen Störungen leiden,halten Sie bitte vorher Rücksprache mit Ihrem Arzt,Heilpraktiker oder Therapeuten.

 

Ich distanziere mich von Heilbehandlungen, die einzig Heilberufen vorbehalten sind!

 

2.) Wellness-Massagen werden ausschließlich an gesunden Kunden durchgeführt

 

Bei schwerwiegenden Herz - Kreislauf Erkrankungen. Krebserkrankungen. Infektionserkrankungen,Erkrankungen des Nervensystems, akuten Entzündungen oder Schwangerschaft bis Ende 12. Woche ist eine Massage ausgeschlossen.

 

Bei Massagen mit ätherischen Ölen ist der Kunde im eigenen Interesse dazu verpflichtet,bereits bestehende Allergien anzugeben.

 

Im Zweifelsfall bitte ich um ein ärztliches Attest.

 

3.) Haftungsausschluss

 

Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten,die darauf zurückzuführen sind,daß ein Kunde Ausschlussgründe verschweigt, ist die Wellness-Masseurin/Geschäftsinhaberin von jeder Haftung freigestellt.

 

Gleiches gilt für Schäden,die dadurch entstehen,weil ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt und für die Wellness-Masseurin/Geschäftsinhabrin nicht erkennbar war.

 

4.) Verbindliche Terminvereinbarung, Rücktritt, Umbuchung, Ersatzperson

 

Dem Vertragspartner wird ein unverbindliches Angebot nach fernmündlicher Anfrage unterbreitet. Die Buchung gilt als verbindlich, sobald der Vertragspartner einen festen, verbindlichen Termin vereinbart hat und dieser ihm noch einmal mündlich, schriftlich (Terminkarte, Email) bestätigt wurde.
Der Vertragspartner kann jederzeit vom Termin zurücktreten.
Es besteht eine 12h Rücktrittsfrist vor Terminbeginn!
Der Rücktritt muss persönlich, schriftlich oder fernmündlich erfolgen. Tritt der Vertragspartner von seiner verbindlichen Terminvereinbarung nicht rechtzeitig zurück oder nimmt den Termin zu spät oder unentschuldigt nicht war, kann ich angemessenen Ersatz für die getroffenen Vorkehrungen und meine Aufwendungen verlangen. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei mir.

 

Stornierungsgebühren
im Falle des Rücktritts von der Buchung werden wie folgt berechnet:

  • vor Termin am selben Tag 50% des Gesamtbetrages
  • bei Nichterscheinen ohne Absage ab 30 min. 100 % des Gesamtbetrages

Die Stornogebühr wird von mir schriftlich in Rechnung gestellt, wobei dann ein weiterer Betrag von Euro 3,00 berechnet wird.
Wird der Termin von einer Ersatzperson wahrgenommen, entstehen dem eigentlichen Kunden selbstverständlich keinerlei Stornierungsgebühren.

 

5.) Gültigkeit

 

Es gilt immer die jeweils aktuelle Preisliste. Die jeweils letzte Preisliste verliert mit Erscheinen der Neuen ihre Gültigkeit.

 

Die Geschäftsinhaberin behält sich Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wellness Winnenden | Impressum